Angeln in Holland

Angeln in HollandMieten Sie eine führerscheinfreie Motoryacht oder ein Hausboot und nehmen Sie Ihre Angelausrüstung mit an Bord, denn in den niederländischen Gewässern gibt es Fisch in Hülle und Fülle.

Sie benötigen dafür lediglich den „Kleinen VISpas“ und die „Kleine Liste von Angelgewässern“, den Ihnen unser Partner vor Ort gegen die amtliche Gebühr für Ihren Bootstörn aushändigen kann. Hiermit können Sie mit einer Angel und mit begrenzten Köderarten in den angegebenen Gewässern vom Hausboot aus fischen. Der gefangene Fisch muss hierbei unbeschädigt ins selbe Gewässer zurückgesetzt werden.

Angeln in Holland von einem HausbootMit dem „VISpas“, der an eine Mitgliedschaft in einem niederländischen Angelverein geknüpft ist, sind Sie berechtigt, während Ihrer Bootsferien mit max. 2 Angelruten und allen gesetzl. zugelassenen Ködern in den, in der Angelgewässerliste aufgeführten Gewässern, zu fischen. Der gefangene Fisch muß unbeschädigt ins selbe Gewässer zurückgesetzt bzw. muss für den Eigenverzehr weidmännisch getötet werden. Ein Aufnahmeformular für einen Angelverein bekommen Sie in unserem Yachthafen. Der Mitgliedsbeitrag beträgt ca. 40,00 Euro/Jahr. Die Mitgliedschaft verlängert sich automatisch, wenn sie nicht zum 1. Oktober eines Jahres gekündigt wird.

Gern senden wir Ihnen bei Buchung auch eine Broschüre über den VISpas und das Angeln in Friesland oder Sie laden diese Angeln in Holland von einem Hausbootherunter (sh. unten). Weitere Informationen finden Sie auch auf der Internetseite www.sportvisserijnederland.nl, oder www.fishinginholland.

Damit Sie auch in die kleinen Kanäle fahren können, bieten wir auch ein Beiboot mit Außenbordmotor an. Dieses können Sie hinten an die Motoryacht anhängen.

Wir würden uns freuen, wenn das passende Boot für Ihren Angelurlaub dabei wäre. Eine Auswahl können Sie in unserer Flotte treffen.

Download “VISpas” VI1713_Brochure_FishingInHolland_DU.RIP-web.pdf – 1155-mal heruntergeladen – 7 MB